0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Hochschule Darmstadt kooperiert mit PEAKnx

PEAKnx kooperiert mit Hochschule Darmstadt

Donnerstag, 31. Oktober 2019 07:00:00 Europe/Berlin By Jana Vogel

Ab sofort stellt PEAKnx dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Darmstadt (h_da) zwei Controlminis als Dauerleihgabe zur Verfügung. Studenten des Bachelor-Studiengangs Gebäudesystemtechnik können zukünftig mit den Smart Home Touch-Panels arbeiten und die Visualisierungssoftware YOUVI kennenlernen.

MEHR LESEN

Touch-Panels bieten Praxisbezug für Studierende

Die beiden Controlminis werden per Aufputzrahmen an die technischen Arbeitsplätze im Labor Gebäudeautomation angebracht. Im Kurs „Gebäudeautomation mit KNX“ sollen Studierende vertiefende Kenntnisse zu komplexen KNX-Systemen und verschiedenen Visualisierungsanforderungen erlangen. Professor Sven Rogalski, der die Lehrveranstaltung betreut, freut sich über die Dauerleihgabe von PEAKnx und erklärt: „Die Geräte erweitern das Lehrangebot meiner Veranstaltung, indem sie zusätzliche Bedienfunktionalitäten bereithalten und sehen zudem sehr edel aus. Bereits im letzten Semester haben wir PEAKnx‘ Visualisierungssoftware YOUVI bei einem 3-Tage Seminar vorgestellt und die Studenten waren überaus begeistert von der intuitiven Verwendung.“

Langfristige Zusammenarbeit geplant

PEAKnx und Professor Rogalski sind bereits seit längerer Zeit in engem Austausch miteinander. Mehrere Studenten des Fachbereichs haben ihr studienbegleitendes Praktikum im Darmstädter Technologie-Unternehmen absolviert und anschließend teilweise auch ihre Abschlussarbeit bei PEAKnx verfasst. Lorenz Rohrmann, leitender Manager bei PEAKnx, betont: „Wir freuen uns die Studierenden durch die Bereitstellung unserer Technik bei Ihrer Ausbildung zu unterstützen. Auch die Möglichkeit Praktika oder Abschlussarbeiten bei uns zu absolvieren bieten wir gerne in Zukunft wieder an. Zudem sind wir aktuell mit Professor Rogalski im Gespräch, gemeinsame Forschungsprojekte im Bereich Gebäudeautomation zu initiieren.“


Bild: Übergabe der beiden Controlminis v.l.n.r.: Professor Sven Rogalski (h_da), PEAKnx‘ leitender Manager Lorenz Rohrmann, PEAKnx-Servicemanager Jan Rotter.