PEAKnx, Hersteller von Lösungen für Haus- und Gebäudeautomatisierungen aus Darmstadt, stellt eine Gesamtlösung für die Haussteuerung vor: das Softwarepaket YOUVI in Kombination mit einem Touchpanel Controlpro oder Controlmini. Das neu entwickelte YOUVI, aktuell als Basisversion verfügbar, umfasst einen IP-Router, einen Busmonitor und eine Visualisierungssoftware. Integratoren profitieren von einem deutlich geringeren Programmieraufwand. Auf der Light + Building in Frankfurt erlebt die neue Softwarelösung ihre Premiere. Besucher können sich am PEAKnx-Stand von der umfassenden Funktionalität von YOUVI überzeugen (18.-23. März 2018, Halle 9.1, Stand C71).

Mehr lesen

Mit YOUVI das Smarte Haus steuern
YOUVI ist ein Softwarepaket für Aufgaben in der Haussteuerung, bestehend aus IP-Router, Busmonitor und Visualisierungs-Basissoftware. Die Visualisierung bildet die gängigsten Funktionen der Raumsteuerung ab, so etwa die Steuerung von Licht, Steckdosen, Jalousien, Rollläden und Heizung. Mit der IP-Router-Software lässt sich unkompliziert eine Verbindung zwischen einem IP- und einem KNX-Netzwerk herstellen – beispielsweise über die KNX-Schnittstelle eines Controlpro bzw. Controlmini. In diesem Fall brauchte es selbst einen gesonderten Server nicht mehr. Der in YOUVI integrierte Busmonitor ermöglicht überdies eine vollumfängliche KNX-Bus-Analyse, bei der Nutzer einen transparenten Überblick über das KNX-Netzwerk erhalten. Auch sporadische Fehler werden dadurch sicher aufgedeckt. Der PNX-Busmonitor loggt die Daten und bietet dabei umfangreiche Filter und übersichtliche Tabellen zur Analyse. Die Ergebnisse sind in einer verständlichen Form dargestellt.

Integratoren – 50 Prozent weniger Aufwand für die Visu
Mit YOUVI reduziert sich der Programmieraufwand beträchtlich: Der Integrator programmiert zunächst das Hausprojekt in der ETS. Mit einem Mausklick importiert er dann das ETS-Projekt, aus dem automatisch eine Visualisierung erstellt wird. Im Allgemeinen reduziert sich der Aufwand für den Integrator dadurch um die Hälfte – eine sehr deutliche Zeit- und Kostenersparnis.

Jeder nach seiner Façon
Neben dem Design des Frontglases am Touchscreen kann der Nutzer auch die Software-Oberfläche der Visualisierung nach seinen Wünschen gestalten. Dort sind die einzelnen Steuerfunktionen in Kacheln abgebildet. Die kann man per Drag & Drop nach den eigenen Vorlieben anordnen, ein- und ausblenden. Der Nutzer entwirft sein eigenes Dashboard mit den von ihm gewählten Funktionen. Selbst bei der Wahl seiner Endgeräte zur Überwachung der Haussteuerung ist der Nutzer mit YOUVI flexibel: Der Busmonitor läuft sowohl auf einem Windows-Rechner als auch auf Smartphone und Tablet.

Kein Kunde bleibt außen vor
PEAKnx hat seine Hard- und Softwarekomponenten optimal aufeinander abgestimmt und zu einem sinnvollen Gesamtpaket geschnürt: Auf jedem PEAKnx-Touchpanel – ob Controlpro oder Controlmini – ist YOUVI künftig vorinstalliert. Die Visualisierung ist eine Windows-10-app. In Verbindung mit einem KNX-USB-Connector kann man YOUVI daher ebenso auf einer anderen Hardware, etwa einem Windowslaptop, verwenden. Seine Bestandskunden hat PEAKnx ebenfalls nicht vergessen – in absehbarer Zeit wird ihnen die Basisversion von YOUVI kostenlos zur Verfügung stehen.


Pressemitteilung herunterladen