0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
YOUVI Türstationsmodul und Logikmodul

PEAKnx, Hersteller von Lösungen für Haus- und Gebäudeautomatisierungen aus Darmstadt, stellt zwei neue Module für seine Visualisierungssoftware YOUVI vor: das Logik- sowie das Türstationsmodul. Ihre Premiere haben die Module auf der Light + Building in Frankfurt (8. - 13. März 2020, Stand D80, Halle 9.0). In Kombination mit einem KNX-Bedienpanel – wie dem schlanken PEAKnx Controlmicro, das ebenfalls auf der Messe vorgestellt wird – ergeben sich zahlreiche neue Möglichkeiten für die Gebäudeautomation. Alle gängigen Steuerungsaufgaben werden mit dem YOUVI Softwarepaket Basic, bestehend aus IP-Router, Bus-Monitor und Visualisierung, abgedeckt. Zusatzfunktionen werden entsprechend dem Modulprinzip nur erworben, wenn der Nutzer diese auch tatsächlich benötigt.

ALLE MESSENEUHEITEN

MEHR LESEN

Logiken anlegen: Was wäre, wenn?

Das neue Logikmodul liefert einen weiteren Baustein zum automatisierten Gebäude. YOUVI reagiert auf festgelegte Ereignisse und macht eine intelligente Haussteuerung erst möglich. Es nimmt Smart Home-Nutzern viele Handgriffe ab: Zum Beispiel kann die Sprinkleranlage im Garten an heißen Tagen automatisch die Rasenbewässerung übernehmen. Wahlweise können Nutzer zudem die Rollläden automatisch bei Sonnenuntergang herunterfahren und sie auch mit Sonnenaufgang wieder hochfahren lassen. Die Szenarien machen es möglich, nicht nur Zeit, sondern auch Energie im Haushalt zu sparen. Simulierte Anwesenheit im Haus kann zusätzlich für eine erhöhte Sicherheit gegen Einbrüche sorgen. Neben automatischen Aktionen, die auf vordefinierte Events erfolgen, können sich Nutzer Push-Nachrichten auf das Smartphone oder Panel schicken lassen, um über bestimmte Events auch außer Haus informiert zu werden.

Komfortable Einrichtung

Die Einrichtung des Moduls ist entweder über ein Touch-Panel oder per Laptop möglich. Die Logiken stellt YOUVI in einer tabellarischen Übersicht dar. Sind sehr viele hinterlegt, lassen sich diese mit Labels zur besseren Auffindbarkeit markieren. Zudem reagieren sie auf selbst definierte Zustände: YOUVI führt beispielweise wochentags die Szene „Feierabend“ aus, wenn jedoch an einem Donnerstag eine Geburtstagsparty stattfindet, wechselt der User in den „Partymodus“, sodass die Szene „Feierabend“ nicht ausgeführt wird.

Bequemes Öffnen der Tür

Ab sofort lassen sich Türstationen dank des neuen Moduls direkt in YOUVI einbinden. Wenn es klingelt, sieht der Smart Home-Nutzer auf dem Touch-Panel, wer vor der Tür steht, kann mit der Person sprechen und bedarfsgerecht die Tür öffnen. Kompatibel ist das neue Türstationsmodul mit allen SIP-fähigen Türstationen. Erfolgreich getestet wurde das Modul bereits mit Agfeo, Doorbird und Wantec. Gut zu wissen: In Kombination mit dem Logikmodul lassen sich Türstationen mit integrierten Displays smart ansteuern. So können Anwender beispielsweise zu bestimmten Uhrzeiten Nachrichten für Besucher oder, im Falle von öffentlichen Gebäuden, auch Öffnungszeiten oder Vertretungen anzeigen lassen.

Pressemitteilung und Bilder herunterladen