KNX-Visualisierung YOUVI erhält über 100 neue Icons und eine Netatmo-Bridge

KNX-Visualisierung YOUVI erhält über 100 neue Icons und eine Netatmo-Bridge

Das Update auf Version 4.1 unserer KNX-Visualisierung YOUVI ermöglicht es Nutzern unter anderem Ihre Smart Home Visualisierung mit neuen und eigenen Icons individueller zu gestalten. Auch das Logik-Modul und die YOUVI Haussteuerungs-App erhalten nützliche Features. Das Highlight der neusten Version ist jedoch die neue Netatmo-Bridge, welche die Einbindung von Wetterstationen und Thermostaten von Netatmo ermöglicht.

Netatmo-Geräte direkt in die YOUVI Visualisierung und Logiken einbinden

Ab sofort ist die direkte Einbindung von Thermostaten und Wetterstationen von Netatmo in die YOUVI Visualisierung möglich. Zur Anbindung sind dafür keine externen Gateways nötig. Die Netatmo-Bridge kann bei Bedarf separat im PEAKnx Shop erworben und 90 Tage kostenlos getestet werden. Dargestellt werden können sowohl Umgebungssensoren für Innenräume, d.h. CO2, Temperatur, Geräuschpegel und Luftfeuchte/-druck als auch Sensoren für Außenbedingungen, wie Windrichtung und -geschwindigkeit, Luftfeuchte oder Außentemperatur. Mehrere Sensoren können auch kombiniert als Wetterstations-Widget angezeigt werden. Ein Netatmo Thermostat wird in YOUVI als Heizungs-Widget integriert. Wetter und Temperatur im Smart Home lassen sich mit der neuen Bridge nun einfach im Blick behalten und bieten in Kombination mit dem Logik-Modul Smart Home Besitzern viele Möglichkeiten. So können alle neu eingebundenen Netatmo-Geräte im Logik-Modul als Auslöser, Bedingung oder – im Fall des Thermostats – auch als Aktion angesteuert werden. Wenn zum Beispiel der CO2-Wert über einen Wert über 1000 ppm steigt, können Smart Home Bewohner nun automatisch eine Benachrichtigung darüber auf ihrem Panel erhalten.

Zur Netatmo-Bridge

Über 100 neue Icons für eine individuelle Smart Home Visualisierung

Ab YOUVI Version 4.1 können Nutzer eigene Icons hochladen, um ihre Visualisierung individuell an ihr Smart Home anzupassen. Zudem bietet YOUVI selbst nun eine größere Auswahl an Standard-Icons. Alle Icons können übersichtlich in selbst erstellbaren Kategorien geordnet werden, sodass diese beim Einrichten und Anpassen der KNX-Visualisierung schnell gefunden werden.

Logik-Modul jetzt noch benutzerfreundlicher

Ab sofort ist es mit dem YOUVI Logik-Modul zudem möglich, auch einzelne KNX Panels, statt aller verbundener Panels auf einmal anzusteuern. Das hat für Nutzer des Logik-Moduls zum Beispiel den Vorteil, dass Meldungen nur auf das gewünschte Panel gesendet werden. Hinzu kommen neue Operatoren (<, > und ≠), die das Auslösen von Aktionen beim Über- oder Unterschreiten eines Grenzwertes nun möglich machen.

Zum Logik-Modul

Neue Widgets nun auch in der YOUVI Mobile App

Die YOUVI Smart Home App erhält mit dem Update ein neues Wetterstations-Widget. Nutzer können nun auch auf dem Smartphone ihre Wetterstation einsehen. Die neu eingebundenen Netatmo-Geräte können ebenfalls in YOUVI Mobile angezeigt werden. Auch neu in der App: Räume lassen sich am Dashboard anheften, was Nutzern einen besseren Überblick verschafft. Über die Raumbuttons können entweder die Gruppenfunktionen (Rollläden/Jalousien, Licht, Steckdosen) des Raums vom Dashboard aus gesteuert oder direkt in den jeweiligen Raum gewechselt werden.