0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Controlpro in einer Sichtbetonwand eingebaut

Smart Home auf der schwäbischen Alb:
Das Controlpro lässt keine Einbau- und Designwünsche offen

Unser Steuerpanel Controlpro lässt sich schnell und einfach mittels Unterputzdose einbauen. Dabei stehen mit der Mauerwerkinstallation und der Hohlwandmontage standardmäßig zwei verschiedene Unterputzvarianten zur Wahl. Unser Kunde Patrick E. hat für sein Eigenheim in der Nähe von Stuttgart eine weitere Variante erfolgreich umgesetzt: den Einbau des Controlpro in Sichtbeton. Er hat mit uns über die Besonderheiten und seine Erfahrungen gesprochen

Warum sollte das Steuerpanel überhaupt in eine Sichtbetonwand eingebaut werden?

Ästhetik und Funktionalität

Die Variante mit der Sichtbetonwand ist nicht nur zeitgemäß und ästhetisch, sondern als tragende Wand auch noch funktional.

Gebäudesteuerung an einem zentralen Ort

Eine moderne Gebäudesteuerung mit Touchdisplay passt gut zur Sichtbetonwand: Das Steuerpanel befindet sich an einem zentralen Punkt im Haus und das Gebäude kann bequem manuell gesteuert werden.

Sichtbeton Bauprojekt

Wo steckten die Schwierigkeiten beim Einbau?

Platzmangel

Die Sichtbetonwand ist nur 17 Zentimeter dick und enthält zudem eine entsprechende Armierung – beim Einbau der Unterputzdose wurde der vorhandene Platz wirklich ausgereizt.

Druckbelastung auf die Unterputzdose

Die Dose musste gegen Druckbelastung durch den umgebenen Beton während dessen Rüttelverdichtung und der Trocknung geschützt werden.

Verbaute Unterputzdose

Wie wurden die aufgetretenen Probleme gelöst?

  1. Vor dem Einbau wurden die Schlitze der Unterputzdose von innen abgedichtet und die Löcher auf der Rückseite mit Klebeband abgeklebt. Anschließend wurde die Unterputzdose mit einer Holzverstrebung verstärkt und die an der Schalung anliegende Fläche mit einem Schaumstoffband ringsum abgedichtet.
  2. Die vorbereitete Unterputzdose wurde, bevor die Armierung angebracht wurde, an der Schalung montiert. Dazu muss vorab die richtige Position angezeichnet und die Unterputzdose mit vier Nägeln an den Laschen festgenagelt werden. Das Gehäuse sollte überall sauber an der Schalung anliegen.
  1. Nachdem die Unterputzdose montiert, die Armierung angebracht und der Beton ausgehärtet war, wurden die Kabel durch die Leerrohre ins Panel gezogen.
  2. Sobald die Wand ausgeschalt wurde können die Streben entfernt und die Leerrohre bündig abgeschnitten werden. Die überstehenden Nägel sollten vorsichtig abgesägt oder mit einem Winkelschleifer abgetrennt werden.

Anleitung downloaden

Wie sieht das Endergebnis aus?

Unser Kunde Patrick E. ist mit dem Einbau des Controlpro in die Sichtbetonwand seines Eigenheims sehr zufrieden und bereut seine Enscheidung nicht: Die Gebäudesteuerung via Touchdisplay ist optimal in den Wohnbereich integriert und damit gut erreichbar. Und sie passt auch optisch bestens zur Wohnumgebung.

Controlpro in Sichtbetonwand verbaut

Von der Idee bis zur Umsetzung des Projekts

Patrick E. verriet uns noch, dass er viele der Arbeiten selbst ausgeführt hat. Als Mechatroniker verfügt er über solides, technisches Wissen. Entscheidend jedoch war die Kostenfrage. „Durch unsere Eigenleistungen stand uns höheres Budget für die Technik zur Verfügung, was uns noch mehr Komfort ermöglicht hat.“ Zudem haben augenscheinlich viele Handwerker in der Region noch wenig oder gar keine Erfahrungen mit der Hausautomatisierung und verfügen demzufolge über kein Mehr-Wissen. Patrick E. betonte jedoch, dass nicht zuletzt die praktischen Tipps aller Beteiligten, vom Architekten bis zum Rohbauer, für das Gelingen des Projekts gesorgt haben.

Von der Idee bis zur Umsetzung

Design nach jedem Geschmack

Das Controlpro ist für nahezu alle automatisierten Gebäude das ideale Steuerpanel. Es kombiniert Funktionalität und Anwenderfreundlichkeit mit dem attraktiven Design des Multimedia-Touchdisplays. Wir von PEAKnx wissen, dass das gewünschte Design vorrangig eine Frage des individuellen Geschmacks ist. Darum bieten wir nicht nur eine große Auswahl an vorgefertigten Designvarianten an, sondern haben mit dem Paneldesigner ein Werkzeug geschaffen, mit dem Sie Ihr eigenes Design umsetzen können, ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben

Zum Controlpro